Namakan

Mein Leben ist Fußball! Ich hab in Mali in der 1. Liga Fußball gespielt - mein Traum ist, es hier in Österreich als Profi-Fußballer zu schaffen!

Ich komme aus Koulikoro in Mali. Meine Muttersprache ist Bamana. Ich spreche auch fließend Französisch.

In meinem Land herrschen ständig Unruhen. Meine Volksgruppe hat es dort sehr schwer.

Mit dem Profi-Fußball habe ich mir Geld für die Flucht verdient - so konnte ich nach Österreich kommen. Meine drei Geschwister sind noch in Mali. Ich hoffe, ihnen passiert dort nichts.

Die Menschen in Österreich sind sehr nett. Aber das Wetter hier ist oft nicht so gut - mir ist oft kalt. Ich bin schon seit 1 Jahr und 3 Monaten hier. Ich glaube, mein Asylverfahren dauert noch lange.

Wenn ich Fußball spielen darf, bin ich glücklich. Deutsch zu lernen, war am Anfang sehr schwer für mich, aber jetzt habe ich österreichische Freunde gefunden und kann viel üben.

Bei meiner gemeinnützigen Arbeit in der Küche im Seniorenheim fühle ich mich sehr wohl. Die Leute dort sind sehr nett. Ich bin sehr froh, dass ich dort arbeiten kann.

Mehr Gesichter


MiM Miteinander im Mittelgebirge - Freundeskreis Flüchtlinge
c/o Susanne Marini, Plattach 2, 6095 Grinzens

Tel.:  0680 11 68 665
email:  s.marini@miteinander.tirol

http://www.miteinander.tirol/showstory/namakan/10
Abgerufen am: 12.12.2018