Gesichter

Gespräche bringen uns einander näher. Die Gesichter unserer Gesprächspartner*innen nehmen wir erst so richtig wahr, wenn wir die Menschen näher kennen. Je länger wir mit einem Menschen mit anderer Hautfarbe, ungewöhnlicher Frisur, mit anderer Kleidung usw. sprechen, desto weniger fällt uns das zuerst Ungewöhnliche auf ... desto mehr achten wir auf den Gesichtsausdruck des Menschen, desto besser hören wir ihm zu, desto vertrauter wird uns der ganze Mensch. Es ist dann nicht mehr so wichtig, ob dieser Mensch schwarze oder blonde Haare hat, ob er/sie vielleicht Rasta-Locken oder ganz kurze Haare hat ... die Persönlichkeit tritt in den Vordergrund, das äußere Erscheinungsbild tritt in den Hintergrund.

Dann passiert folgendes: Wir interessieren uns für einander. Wir lernen uns kennen. Wir sind uns vielleicht sympathisch. Vielleicht knüpfen wir sogar Freundschaften.

Hier sind einige Gesichter und Geschichten, die uns mehr über einzelne Menschen erzählen:


MiM Miteinander im Mittelgebirge - Freundeskreis Flüchtlinge
c/o Susanne Marini, Plattach 2, 6095 Grinzens

Tel.:  0680 11 68 665
email:  s.marini@miteinander.tirol

http://www.miteinander.tirol/gesichter/gesichter
Abgerufen am: 27.07.2017